Seit 22. März 2020 um 17.30 Uhr ist es amtlich: Es gibt bundeseinheitliche Ausgangsbeschränkungen und Kontaktreduzierungen.
Hier ein Überblick – bitte beobachten Sie aber auch die aktuelle Berichterstattung, da die Beschränkungen stündlich erweitert werden können:

Das bleibt geöffnet

Das bleibt geschlossen

Das ist untersagt

Dafür gibt es Beschränkungen

Alles zum Thema Kinderbetreuung

Alles zur kritischen Infrastruktur

 

Hier ist die Pressemitteilung der Bundeskanzlerin vom 22. März 2020 um 17.30 Uhr

 

Hier ist die ausformulierte Verfügung des Landes NRW, die mit denen der anderen Bundesländern übereinstimmen müsste